KMU Check-Up 4.0

Ausgangslage

Alles spricht über Industrie 4.0, welche die Geschäftswelt elementar verändern wird. Viele KMU haben grosse Mühe, die «Digitale Revolution» in die Praxis umzusetzen.

Was hat sich in den letzten Jahren verändert? Nicht viel, aber Entscheidendes! Dank grosszügigen Forschungsgeldern wurden die vernetzte Sensortechnik und das Internet als weltumspannendes Netzwerk bezahlbar, schnell und zuverlässig. Dadurch können relevante Informationen über die ganze Wertschöpfungskette zur Verfügung gestellt werden. Damit können Kosten, Verfügbarkeiten oder auch der Ressourcenverbrauch optimiert werden.

Jetzt gilt es mit innovativen Prozessen oder gar neuen Geschäftsmodellen die Wertschöpfungsnetzwerke resp. die eigene Produktion und Logistik zu optimieren und Marktbedürfnisse abzudecken. Wir helfen Ihnen dabei den Anschluss nicht zu verpassen!

Vorgehen

Unter den Perspektiven «Kosten», «Markt», «Kunden» und «Mitarbeitende» erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen und mit viel Pragmatismus Ansätze wie Sie Ihre Logistik und Produktion mit den neuen digitalen Möglichkeiten optimieren können.

Typischerweise läuft der Check-Up 4.0 wie folgt ab:

  • Vorbereitung durch Auswertung und Einarbeitung in zur Verfügung gestellte Unterlagen (Datenauswertungen für Kenn- und Produktivitätszahlen, Prozessbeschreibungen, Produkte, Kunden und Visionen)
  • Kundenbesuch mit Beobachtungen, Interviews und Kurzworkshops vor Ort
  • Halbtägiger Workshop mit innovativen Mitarbeitenden aus allen Abteilungen
  • Erstellung einer kurzen Ergebnisdokumentation und Schlussbesprechung am selben Tag

Das Vorgehen wird der Aufgabenstellung und den Zielen angepasst.

Ergebnisse und Nutzen

Schnelle, praxisnahe und unkomplizierte Erarbeitung von innovativen Prozessen oder gar neuen Geschäftsmodellen mit Erkenntnissen zu:

  • Kostenreduktion und Ertragssteigerung
  • Märkten und Marktbedürfnissen
  • Ressourceneinsatz
  • Mitarbeiterförderung
  • Einsatz verfügbarer Technologie

Abgleich mit den Markt- und Branchentrends resp. Ansätzen aus branchenfremden Projekten

Resultate

Am Abend des Check-Up 4.0 – Tages liegen nach dem „Quick’n’Dirty“-Ansatz folgende Resultate vor:

  • Liste mit kurzfristig umsetzbaren schnell greifenden Massnahmen ohne grosse Investitionen
  • Liste mit mittelfristig umsetzbaren Ansätzen inkl. Grobschätzung allfälliger Investitions- und Betriebskosten und entsprechenden Einsparpotentialen
  • Wichtige Hinweise, die bei der langfristigen Planung / Strategiefestlegung unbedingt beachtet werden müssen
  • Empfehlungen zu den nächsten Schritten mit einem groben „Umsetzungsfahrplan“

Kosten

Der Check-Up 4.0 wird mit drei ausgewiesenen Logistik-Spezialisten und „Querdenkern“ durchgeführt. Die Kosten liegen bei ca. 5’000 CHF.